Wir gehen in eine neue Runde und rufen auf zum Grenzgänger 2020!
Diesmal widmen wir uns dem Welterbe Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří.

Was macht das Welterbe aus? Welche Sicht haben die Menschen in Deutschland und Tschechien auf den Welterbetitel? Welche Welterbestätten gibt es? Welche besonderen Geschichten verbinden Sie damit? Was ist Ihre Sicht auf das Welterbe?

Das alles sind Fragen, denen wir bei der diesjährigen Auflage des Grenzgänger im Rahmen der Film- und Fototage in der Baldauf Villa in Marienberg nachgehen wollen. Oder besser gesagt sollen diesen Fragen die Einreicher unseres Medienpreises nachgehen.

Wir suchen Filme und Fotos egal ob vom Profi oder vom Hobbyfilmer, ob mit dem Handy, dem Camcorder oder der Spiegelreflex. Gesucht ist ausdrücklich der persönliche Blick auf das Welterbe. Gern können die Einreicher dabei zum Grenzgänger werden und persönlich Grenzen (welcher Art auch immer) überschreiten. Die Arbeiten werden von einer Jury bewertet und im Rahmen einer Auszeichnungsveranstaltung geehrt.

Die besten Werke werden im Anschluss in einem würdigen Rahmen veröffentlicht.

𝗘𝗶𝗻𝘀𝗲𝗻𝗱𝗲𝘀𝗰𝗵𝗹𝘂𝘀𝘀 𝗶𝘀𝘁 𝗱𝗲𝗿 𝟯𝟬. 𝗦𝗲𝗽𝘁𝗲𝗺𝗯𝗲𝗿𝟮𝟬𝟮𝟬

Alle Arbeiten bitte digital an 𝗲𝗶𝗻𝗿𝗲𝗶𝗰𝗵𝗲𝗿@𝗴𝗿𝗲𝗻𝘇𝗴𝗮𝗲𝗻𝗴𝗲𝗿-𝗳𝗲𝗿𝗻𝘀𝗲𝗵𝗽𝗿𝗲𝗶𝘀.𝗱𝗲 übermitteln.
(Es gehen auch Links zu Cloud-Speichern wie dropbox)